Android-Geräte zuweisen: Push-Nachrichten auf Smartphones, Tablets & Smartwatches

Letzte Aktualisierung: 9. Juli, 2024

Damit Push-Nachrichten auf mobilen Geräten dargestellt werden können, müssen die Geräte zuerst einer Person im «echo charlie»-Wer-Block zugewiesen werden. Parallel dazu müssen Benachrichtigungen in den Android-Einstellungen zugelassen sein.

Führen Sie folgende Anleitung mit dem Smartphone oder Tablet durch, auf welchem Sie Push-Nachrichten empfangen möchten.

Gerät einer Person zuweisen

Stellen Sie zuerst sicher, dass die Person, auf welche ein Gerät zugewiesen sein soll, bereits als Button im Wer-Block besteht. In diesem Beispiel werden wir ein Android-Gerät der Person «Robin» zuweisen:

Um ein Gerät zuzuweisen, klicken Sie auf das Glockensymbol(1) in der rechten oberen Ecke und öffnen Sie anschliessend das Dropdown «Elemente auswählen»(2):

1
2

Wählen Sie im Dropdown-Menü diejenige Person aus, auf welche das Gerät zugewiesen sein soll (in diesem Beispiel «Robin»; 3) und klicken Sie anschliessen auf «OK»(4):

Achtung, Mehrfachauswahlen sind möglich.

3
4

Kontrollieren Sie abschliessend, ob die Zuweisung korrekt ist(5) und bestätigen Sie den Vorgang mit «OK»(6)

5
6

Das Gerät ist nun auf «Robin» zugewiesen.

Push-Nachrichtigungen auf Android-Gerät zulassen

Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Gerätes und wählen den Reiter «Benachrichtigungen» aus:

Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Gerätes und wählen den Reiter «Benachrichtigungen» aus:

Suche Sie nach «Echo Charlie Rufsystem» und klicken Sie auf die App: 

Aktivieren Sie den Schalter «Popup auf dem Bildschrim»:

Push-Nachrichten sind nun auf Ihrem Gerät aktiviert. 

Sämtliche Nachrichten die sich auf die Person «Robin» beziehen werden nun wie folgt dargestellt:

Push-Nachricht auf Smartphone
Push-Nachricht auf Google Pixel Smartwatch
Zusätzliche Einstellungen

Auf der oben beschriebenen Einstellungsseite können zusätzlich noch folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Nachrichtenton auf Standard oder lautlos setzen (7)
  • Nachrichtendarstellung bei aktivem Sperrbildschirm (8)
  • Nachrichten auch im Modus «Bitte nicht stören» darstellen (9)
1
2
3

Der «echo charlie»-Standard-Ton kann nicht überschrieben werden.